Live Demo
Ihre Ziele
Ihre Ziele in der Live-Kommunikation

Sie benötigen Hilfe bei der Umsetzung Ihrer Ziele? Wir stehen Ihnen jederzeit für Rat und Tat beiseite. Mit unser über 40-jährigen Erfahrung in der Live-Kommunikation fühlen wir uns verantwortlich für den Erfolg Ihrer Live-Kommunikation.

Kontaktieren Sie uns...

lagermanagementLagerung von Messematerial
Wie finde ich die richtige Lagerhaltung für mein Messematerial?

Bloganmeldung
Event-Marketing Insider werden

Der regelmäßig aktualisierte Blog enthält Informationen rund um Event Marketing und aktuellen Bewegungen aus der Messewelt. Bereitgestellt von Experten, die sich tagtäglich mit genau diesen Themen auseinandersetzen.

Jetzt abonnieren...

PreisschildKostenfreie Mietsysteme
Kostenloser Zugriff auf Messesysteme und Messezubehör.

SparenAbsagen ohne Stornogebühren
Kurzfristige Absagen von Aufträgen ohne Stornogebühren.

StopuhrMessestände kurzfristig bestellen
Ohne Zuschläge kurzfristig Messestand bestellen.

Digitaler Messestand
Digitale LED-Videowände

Erreichen Sie eine stimmungsvolle Atmosphäre mit individuellem Video-Content auf Ihrem Stand. Holen Sie das Beste aus Ihrem Messestand heraus und integrieren Sie diese digitale Lösung für Ihren erfolgreichen Auftritt.

Mehr erfahren...
Mobiler MessestandMobiler Messestand

Einfacher Transport und Auf- und Abbau der Messesysteme.

Modularer MessestandModularer Messestand

Flexibel, kosteneffizient und einfaches Handling der Messesysteme.

Digitaler MessestandDigitaler Messestand
Messestände mit dem Einsatz modernster Technologien.

Virtueller MessestandVirtueller Messestand neu
Der Digital Twin Ihres Messestands in der virtuellen Welt.

Outdoor Event EquipmentOutdoor Event Equipment
Outdoor-Messesysteme zum Außeneinsatz kostenlos mieten.

MessezubehoerMessezubehör
Passendes Messezubehör zu Ihrem Messeauftritt.

Individueller MessestandIndividueller Messestand
Individuelle und an Ihre Ziele angepasste Messestände.

myWWM Demo
Vereinfachen Sie Ihre Messeplanung

Mit der myWWM Software planen Sie Ihren nächsten Messeauftritt effizienter. Sie können den Stand mit einem 3D-Tool selbst zusammenbauen und frei gestalten.

Jetzt testen...

icon-messeplanungMesseplanung

Messen online auf Knopfdruck planen, organisieren und koordinieren.

icon-messeserviceMesseservice

Messeservice aus einer Hand für erfolgreiches Eventmanagement.

icon-messeoptimierungMesseoptimierung

Optimierung von Messeerfolg mit gezielten Analysen.

kreuz-iconMedical Solutions

Krankenstationen mit unseren modularen Systemen aufbauen.

Whitepaper Besuchermessung
Messeerfolg sichtbar machen

Dieses Whitepaper zeigt Ihnen die verschiedenen Wege auf, die Besucherzahlen, sowie das Besucherverhalten auf Ihrem Messestand zu erfassen und zu interpretieren.

Jetzt lesen...

BlogBlog

Lesen Sie regelmäßig Neues aus der Event-Branche.

whitepaperWhitepaper

Trends und Technologien zum kostenlosen Download.

webinarWebinare

Aktuelle Online-Vorträge mit Themen aus der Messebranche.

case-studyCase-Studies

Erfolgreichen Messestände unserer Kunden.

messeanalyseMesse-Analysen

Erhalten Sie Besuchermessungen kostenlos.

FAQFAQ

Häufig gestellte Fragen zu unseren Produkten und Lösungen.

icon-academyVideo Tutorials
Erfahren Sie in unseren Erklärvideos mehr zu unseren Produkten.

Kontaktformular

Kontakt

Sie haben Fragen, Anmerkungen oder möchten einfach mit uns Kontakt aufnehmen? Wir sind gerne für Sie da.

Schreiben Sie uns...

icon-kontaktAnsprechpartner

Sie möchten uns kennenlernen? Kontaktieren Sie uns.

icon-unternehmenUnternehmen & Standorte

Wer wir sind, was wir machen und wo wir zu finden sind.

icon-visionVision, Wertekultur, CSR
Unser Spirit und unser Antrieb im Unternehmen.

icon-jobsJobs
Aktuelle Stellenanzeigen für den Start Ihrer Karriere bei WWM.

Live Demo

Event Marketing - Know-how für Event Pioniere

Hybride Messen sind die Zukunft

von Dr. Christian Coppeneur-Guelz
Freitag, 11. September 2020
Themen:Virtuelle Messe
Lesedauer: Minuten

Lange Zeit galten Messen von der Digitalisierung verschont. Das persönliche Treffen schien unersetzbar. Dann kam die Corona-Krise und plötzlich sind neue Konzepte gefragt. Wie Veranstaltungen nach der Pandemie von digitalen Lösungen profitieren, zeigt dieser Blogartikel.Die Zukunft der Messen ist hybrid


Bei dem Begriff „hybrid“ denken die meisten vermutlich an die Automobilbranche, die sich in Zeiten des Klimawandels neu aufstellen muss. Aber auch im Bereich Messen und Events sind hybride Angebote längst Thema, wenn auch aus einem anderen Grund. Denn die aktuelle Corona-Situation hat Verantwortliche zum Umdenken gezwungen und damit den Einzug digitaler Tools beschleunigt.

Sicher ist: Auch nach der Pandemie wird sich in der Veranstaltungsbranche einiges ändern. Hybride Ansätze werden durch die Erweiterung von realen Messen mithilfe virtueller Technologie entstehen. Dabei werden beiden Kommunikationsformen so miteinander kombiniert, dass die jeweiligen Stärken gefördert und die Schwächen abgemildert werden. Dementsprechend leben hybride Veranstaltungen nicht von dem Gegensatz von real und virtuell, sondern von Synergie und Symbiose. Welche Herausforderungen sind dabei zu bewältigen? Welche technische Infrastruktur wird genutzt und wie funktioniert diese?


Die Ausgangslage der hybriden Messe

Reale Messen wie auch virtuelle Messen haben jeweils Vor- und Nachteile. Kombiniert man die beiden Formate, liegt auf den ersten Blick eine perfekte Symbiose vor: Das multisensorische Defizit des virtuellen Formats kann durch das Live-Format einer Veranstaltung kompensiert werden. Die eingeschränkte persönliche Kommunikation des virtuellen Formats wird durch die Möglichkeit der persönlichen Kommunikation im Live-Event perfekt ergänzt.

Dies ist allerdings zu kurz gedacht, denn man muss beachten:

  • Die geringeren Kosten des virtuellen Formats senken nicht die hohen Kosten des realen Formats, sondern kommen zusätzlich hinzu.
  • Die kürzere Vorbereitungszeit des virtuellen Formats reduziert nicht die Vorbereitungszeit des realen Format.
  • Die hohe Messbarkeit des virtuellen Events kompensiert nicht die gleichnamige Schwäche bei realen Events. Im Gegenteil, solitär könnte sie sogar das Bild verfälschen und zu falschen Schlüssen führen.

Folglich stellt sich die Frage, mit welchen Prozessen, Vorgehensweisen und Technologien man diese Defizite lösen kann.

Empfohlener Blog-Beitrag:

 


Synergie-Effekte bei Kosten nutzen

Bei einer hybriden Messe wird die räumliche Planung durch den Messebauer oder die Event-Agentur für den realen Stand durchgeführt. Wie kann es gelingen, das Ergebnis dieser bereits digitalen Arbeit in den virtuellen Raum zu überführen?

Die Designs werden mit professionellen CAD-Lösungen entwickelt und sind nicht für die Nutzung im Internet mit dem Standard-Browser eines Online-Besuchers optimiert. Diese Brücke kann beispielsweise mit der Lösung von Expocloud VirtualShow geschlagen werden. Die integrierte SaaS-Lösung bietet die Möglichkeit Designs aus allen gängigen CAD-Lösungen zu importieren und direkt mit einer Online Software im Internet bereitzustellen. Dabei ist die Server-Infrastruktur für die Wiedergabe von 3D-Inhalten im Internet optimiert. Für den Nutzer der Lösung entsteht so eine Plug & Play Lösung, die er direkt in seine Websites oder Plattformen integrieren kann.

Ein weiterer zentraler Vorteil der Lösung ist, dass alle sogenannten Interaktionspunkte über ein User-Interface einfach parametrisiert werden können. Hier kann die virtuelle Welt ihr Potential entfalten, denn der generierte virtuelle Raum ist Teil des Internets und kann folglich mit allen Inhalten und Ressourcen des Web kommunizieren. Dafür ist die Einbindung von Widgets möglich. Insgesamt gelingt es mit der Lösung "Expocloud VirtualShows" die Kosten für die Erstellung des virtuellen Raums auf ein Minimum zu reduzieren, da die bestehenden Daten des realen Events automatisiert in den virtuellen Raum übertragen werden.



Vorbereitungsprozesse koordinieren

Um die Vorbereitungsprozesse aufeinander abzustimmen, kommt es darauf an, die verwendeten Technologien auf die Nutzbarkeit für eine reale sowie virtuelle Veranstaltung in zu prüfen. Dies klingt komplizierter als es ist: Denn nahezu alle Technologien sind heute bereits digital und können daher einfach vernetzt werden.

Beispiel Video-Aufnahmen: Sofern zu einem realen Format auch Vorträge gehören, werden diese zumeist mit digitalen Kameras aufgezeichnet. Damit liegt die Grundlage für die Präsentation im virtuellen Raum – die Videodaten – schon im digitalen Format vor. Um diesen Vortrag parallel im virtuellen Raum zu streamen, wird lediglich eine entsprechende Infrastruktur benötigt, die diese Inhalte live ins Internet übertragen kann. Beispiele für diese Lösungen sind die Services der Plattformen Zoom oder GoToWebinar. Wird die Nutzung des generierten Contents auch im virtuellen Raum bereits im Planungsprozess mit dem Medientechniker besprochen, verlängert sich die Vorbereitungszeit nicht. Lediglich die Kosten für die Nutzung einer entsprechenden, performanten LiveStreaming Plattform und ein paar Hardware-Komponenten kommen somit hinzu.



Messbarkeit der Live-Kommunikation

In unserer „immer-online-Welt“ hat jeder Besucher von realen Events sein Smartphone dabei. Die Geräte suchen permanent nach Hot-Spots, um ihren "Daten-Durst" zu befriedigen. Technologisch gesehen nennt man die Suche nach Hot-Spots einen Probe-Request. Genau diese Eigenart von Smartphones macht sich die Technologie Expocloud Event-Metrics  zunutze. So ermöglicht die Installation des kleinen Event-Metrics-Sensors, dank der Erfassung all dieser Probe-Requests der Smartphones, ein klares Abbild des Besucherverhaltens auf dem Messestand zu generieren.

 

Fazit zur Zukunft von hybriden Messen

Die neuen digitalen Konzepte aus der Corona-Zeit werden in Zukunft ebenso wenig wegzudenken sein wie die persönlichen Treffen auf realen Messen und Events. Die Zukunft umfasst hybride Veranstaltungen. Damit die eingeschränkte persönliche Kommunikation des virtuellen Formats mit der persönlichen Kommunikation im Live-Event perfekt ergänzt wird, muss man sich die Fragen nach Prozessen, Vorgehensweisen und Technologien stellen, um Defizite lösen und eine perfekt Symbiose nutzen zu können.

Virtuelle Messe anfragen >

Infos zum WWM Blog Artikel Autor:

Dr. Christian Coppeneur-Guelz

Dr. Christian Coppeneur-Guelz

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Vallendar, Rom und Los Angeles promovierte Christian Coppeneur-Gülz im Bereich Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement an der WHU – Otto Beisheim School of Management. Mit Fokus auf Digitalisierung, Prozessoptimierung und Kostensenkung im Bereich Live-Kommunikation entwickelte Dr. Christian Coppeneur-Gülz mit ExpoCloud, die führende Event-Marketing-Automation Plattform mit inzwischen über 7.000 internationalen Anwendern. Ob cloudbasierte Business Intelligence, automatisierte Besuchermessung oder KI-basierte Content-Steuerung - sein Pioniergeist revolutioniert die Branche. Dr. Christian Coppeneur-Gülz ist gefragter Keynote Speaker und hält regelmäßig Vorträge und Vorlesungen zur digitalen Transformation der Live-Marketing-Branche. Er ist Autor des Standardwerks „Event-Resource-Management“.

Alle Artikel von Dr. Christian Coppeneur-Guelz

Event Marketing Insider

Als digitaler Pionier der Live-Kommunikation möchten wir unsere Erfahrung und unser Technologiewissen mit Ihnen teilen. Updates, Trends und Tipps aus der Event-Branche von WWM, dem Digitalisierungs-Experten für die Planung, Ausführung und Analyse von Messeauftritten.

Jetzt anmelden >