Live Marketing Hotline: +49 (0) 2472 - 9910-80
Live Demo >
Video-Messewände

Markenbotschaft in Bewegung mit preisgekrönten LED-Modulen.

Mietmöbel

Für jedes Standdesign die passenden Messemöbel.

Bewirtung

Umfangreiches Bewirtungsequipment für jedes Eventformat.

nachhaltiges Eventmanagement

Ökonomie und Ökologie im Einklang.

erfolgreiche Messeauftritte

Anwendungsbeispiele unserer begeisterten Kunden.

myWWM Studio

3D Messestand-Konfigurator - individuelle Designs mit eigenen Messegrafiken erstellen.

Messeequipment

Umfangreiche Auswahl an mietbaren Systemen.

Messebewirtung

Bewirtung einfach direkt online buchen.

Werbemittel

Eigene Werbemittel aussuchen und bestellen.

WWM Besuchermessung mit Event Metrics
Besuchermessung

Besucherströme am Stand oder Exponaten automatisch erfassen. Messeauswertung und Erfolgskontrolle mit Event Metrics.

  • DSGVO-konform
  • weltweit einsetzbar
  • Messdaten in Echtzeit
  • Ad-hoc Analysen
Messe-Budget

Mit transparenten Messekosten planen

Messe-Controlling

Reports und Statistiken zu Equipment und Nutzung.

Qualitätsmanagement

Bewertungen zu allen Messeauftritten.

Newsletter

Updates, Trends und Tipps vom Digitalisierungs-Experten für Branchen-Insider

FAQ

Das Wissensportal mit Antworten zu Messe- und Eventfragen

BLOG

Messe- und Event-Marketing Know-how für digitale Event Pioniere

Event Marketing - Know-how für Event Pioniere

5 Gründe für Besuchermessung auf Veranstaltungen

von Maurice Rener
Freitag, 15. November 2019
Themen:Event-Technologie
Lesedauer: Minuten

messeauswertung-metrics-besucherstroeme-h

Jährlich finden allein in Deutschland hunderte bis tausende Messen, Veranstaltungen und Kongresse in unzähligen Branchen statt. Als auf Messen ausstellendes Unternehmen hat man es hier oftmals schwer, einen Überblick über die vielen zur Auswahl stehenden Messen und Veranstaltungen zu finden. Sich einen groben Branchen-Überblick zu verschaffen ist zunächst einmal nicht schwer. Nach dem die branchenrelevanten Veranstaltungen selektiert wurden, stellen sich Marketing Manager vieler Unternehmen oftmals die gleichen Fragen: 

  • Welche der nun noch zur Verfügung stehenden Veranstaltungen sind für unser Unternehmen die richtigen?  
  • Welche der Veranstaltungen sind die erfolgreichsten, also gleich die mit den meisten Besuchern? 
  • Spricht die Veranstaltung unsere Zielgruppe an? 
  • Müssen wir alle branchenrelevanten Messen besuchen? 
  • Wie groß soll der Auftritt werden? 
  • Ist meine Standfläche in der optimalen Lage und ist der Messestand richtig ausgerichtet? 

Um Klarheit in diesen Fragen zu bringen, behandeln wir in diesem Blog alles rund um das Thema Besuchermessung.

 

1. Erfolg messbar machen und belegen

Um klären zu können wie man die besten und erfolgreichsten Veranstaltungen selektiert, müssen wir zuerst klären, was Erfolg auf Veranstaltungen bedeutet. Messen und Veranstaltungen werden für viele Zwecke genutzt, einige davon sind zum Beispiel: 

  • Produkt- und Dienstleistungspräsentationen
  • Vorstellung von neuen Produkten 
  • Produktpräsentationen 
  • Networking 
  • Erhöhung des Bekanntheitsgrades UND 
  • Gewinnung von neuen „Leads“ 

Alle diese Punkte sind für ein Unternehmen wichtig und ausschlaggebend. Am wichtigsten ist aber der letzte Punkt: Die Gewinnung von neuen Leads oder Auffrischung von bereits bestehenden Leads.

Kurzer Exkurs: Was sind Leads überhaupt? 

Leadgenerierung (Interessentengewinnung) ist ein Begriff aus dem Marketing. Ein Lead ist ein qualifizierter Kontakt mit einem Interessenten, der sich zum einen für ein Unternehmen oder ein Produkt interessiert und der zum anderen dem Werbungtreibenden seine Adressdaten (Lead = Datensatz) für einen weiteren Dialogaufbau überlässt und daher mit hoher Wahrscheinlichkeit zum Kunden wird. Leads in hoher Datenqualität zu generieren ist eine fundamentale Aufgabe zur Neukundengewinnung und ist eines der wichtigsten Ziele von Unternehmen. Um eigene Interessenten-Datenbanken in signifikanter Größe aufzubauen, nutzen immer mehr Unternehmen den Weg der Leadgenerierung. Adressdaten potenzieller Interessenten lassen sich online wie offline zielgruppengenau generieren.“ (Quelle: Wikipedia) 

Jetzt wissen wir also ein Lead = Ein Interessent und potenzieller Kunde. Also: Mehr Besucher = Mehr Leads = Mehr potenzielle Kunden. Je mehr Interessenten wir haben, desto mehr Kunden werden wir sehr wahrscheinlich generieren, die dem Unternehmen wiederum mehr Umsatz erbringen. Da es das Hauptziel von Unternehmen ist, mehr Umsatz zu generieren, ist der richtige und beste Weg also mehr Besucher und somit mehr Leads zu generieren.

Zurück zum Thema: Um also herauszufinden wie erfolgreich Veranstaltungen sind, müssen wir herausfinden, wie viele Besucher und wie viele Leads unser Unternehmen auf den Messen generiert. Doch wie geht das?  

Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen. 

Sir Arthur Conan Doyle

Bislang war es oft so, dass Vertriebsmitarbeiter oftmals einen Bericht über den Erfolg/Nichterfolg der Messe ablegen mussten. Einen digitalen Beweis für die Aussage des Vertriebsmitarbeiters, der die Aussage bestätigt oder wiederlegt, gab es jedoch bislang nicht. Mit der fortschreitenden Digitalisierung gibt es mittlerweile immer mehr Möglichkeiten, um die Besucherströme auf Veranstaltungen zu messen und den Erfolg messbar zu machen. 

Hier gibt es beispielsweise Videotechnik, „menschliche Zählmaschinen“ und Sensoren welche anhand von W-LAN Signalen der mobilen Endgeräte Besucher „tracken“ können. Letzteres wird zum Beispiel durch die Expocloud GmbH vertrieben und ist sehr gefragt, da zusätzlich zur Zählung auch die Verweildauer angegeben wird. Letztlich bekommen wir durch diese Methoden harte Zahlen, um die Anzahl der Besucher auf und um den Messestand herum zu belegen. Diese Zahlen kann man mit den gewonnenen Leads ins Verhältnis setzen und bekommt so eine Auswertung. 

myWWM-event-metrics-app-1

Zugegeben 

Die Auswertungen entsprechen nicht immer zu 100% der Wahrheit und es gibt bei allen Methoden sicherlich Abweichungen was die Genauigkeit der Ergebnisse betrifft. Das ist aber nicht schlimm, denn die Messfehler sind in der Regel gering und der Fehler bleibt auf allen messen gleich und beständig. Somit erhalten wir immer eine Tendenz! 

 

 

2. Messen und Besucherfrequenz vergleichen 

Erweitern wir unsere Sicht und zoomen aus der Einzelbetrachtung einer einzigen Messe heraus merken wir, dass wir auch mehrere Messen untereinander vergleichen können. So können wir feststellen, welche Messen weniger und welche mehr erfolgreich waren.  

Sollte eine Messe nicht den gewünschten Zahlen in der Höhe der Besucher und Leads entsprechen und zu anderen Veranstaltungen nicht konkurrenzfähig sein, so kann man diese durch das „testen“ einer neuen Messe ersetzen. An dieser Stelle gibt es nicht selten Einwände, da aus Unternehmenssicht die Angst besteht, dass Mitbewerber denken könnten das Unternehmen sei insolvent oder nicht mehr marktfähig. Diese Angst muss überwunden werden, denn wie wir oben bereits festgehalten haben, ist das Hauptziel eines Unternehmens wirtschaftlich selbstständig und gewinnorientiert zur arbeiten.  

Des Weiteren könnte man auf erfolgreicheren Veranstaltungen versuchen, eine größere Standfläche zu bespielen um noch präsenter zu sein und umgekehrt weniger erfolgreiche Veranstaltungen zu verkleinern um somit das vorhandene Budget bestmöglich einzusetzen und aufzuteilen. 

 

3. Daten zur Standplanung und Ausrichtung 

Mittels der Messung und Zählung von Besuchern, lässt es sich vereinfachen, den Messeauftritt zu planen. Durch bereits im Vorjahr erfasste Besucher ist es möglich zu erkennen, in welchen Bereichen der Messe mehr „Traffic“ ist. Demnach kann der Stand besser in die gewünschte Zielrichtung ausgerichtet, und ggfs. die bessere Standfläche gefunden und gebucht werden. Auch das Standpersonal kann somit besser und zielgerichteter geplant und eingesetzt werden. 

Oftmals kommt es durch Vorträge und Veranstaltungen auf Messen zu hohen Schwankungen von Besucherzahlen, die eine Anpassung des für die Bewirtung zuständigen Standpersonals erfordern.

event-metrics-besuchermessung-radien-einsatz

 

4. Vergleichbarkeit (A/B-Tests) an Exponaten

Exponate, Ausstellungsstücke, Präsentationen oder Vorträge lassen sich ebenfalls untereinander vergleichen. Merken wir mittels der Besucherzahlen, dass die ausgestellten Exponate unterschiedlich gut bei Besuchern ankommen, können wir mittels eines A/B-Tests eine Analyse durchführen.

Der A/B-Test (auch split test) ist eine Testmethode zur Bewertung zweier Varianten eines Systems, bei der die Originalversion gegen eine leicht veränderte, andere Version getestet wird. Anwendung findet diese Methode hauptsächlich bei Software und im Webdesign mit dem Ziel, eine bestimmte Nutzeraktion oder Reaktionen zu steigern. Im Laufe der Jahre hat es sich zu einer der wichtigsten Testmethoden im Online-Marketing entwickelt. Mit dem A/B-Test werden aber auch Preise, Designs und Werbemaßnahmen verglichen.(Quelle: Wikipedia)

 

5. Kosten / Nutzen einer Besuchermessung

Wie oben bereits angesprochen gibt es eine solche Lösung von der Firma Expocloud GmbH aus Aachen. Für den verhältnismäßig günstigen Preis dieser Technologie erhält man extrem wertvolle Rohdaten zur Weiterverarbeitung.   

Je nach Anwendung und Einsatzgebiet fallen wenige hundert Euro Pro Messung an. Klingt zunächst einmal viel, jedoch ist der Nutzen sehr hoch und der Mehrwert gegeben. Sollte das Unternehmen durch den Einsatz der Messung(en) die Strategie auf Veranstaltungen verbessern und somit mehr Leads (= Mehr Umsatz ) generieren können, sind die Kosten im Vergleich zum Nutzen sehr gering. 

 

Fazit der Besuchermessung

Die Digitalisierung schreitet unaufhaltsam voran und bringt viele gute aber auch viele nicht brauchbare Technologien mit sich. Auch wenn die in diesem Artikel beschriebene Technologie noch nicht überall bekannt ist, so ist sie dennoch weit verbreitet und bringt einen großen Fortschritt für die Veranstaltungswelt mit sich. In der heutigen Zeit werden Informationen wichtiger als je zuvor. Sie geben uns einen großen Nutzen in vielerlei Hinsicht und sind zukünftig kaum noch wegzudenken. 

Event Marketing Insider

Als digitaler Pionier der Live-Kommunikation möchten wir unsere Erfahrung und unser Technologiewissen mit Ihnen teilen. Updates, Trends und Tipps aus der Event-Branche von WWM, dem Digitalisierungs-Experten für die Planung, Ausführung und Analyse von Messeauftritten.

Jetzt anmelden >