Welche 3D-Daten werden für den Datenimport in VirtualShow benötigt?

In diesem Artikel erfahren Sie, welche 3D-Daten der Import in VirtualShow benötigt.

  • GLB  - Endgültiges Format zum Upload in VirtualShow. Dies ist ein sogenanntes Binärformat.
  • OBJ – Inklusive MTL-Datei und dazugehörigen Texturen. Diese können direkt für die Wandlung zur GLB nutzen. Hierfür haben wir sogar einen einfachen Converter. Diese Datei können wir gegebenenfalls auch noch nachbearbeiten.
  • 3dsMax – Können wir mit unserem CAD-Programm öffnen. Allerdings müssen wir daraus erst eine OBJ exportieren und dann eine GLB wandeln. 
Im Allgemeinen sollte die Geometrie der Datei mit geringerer Komplexität angelegt werden, um die Dateigröße zu verringern. Beim späteren Öffnen des Standes verlängert dies ansonsten enorm die Ladezeit und sorgt für eine schlechtere Perfomance. Herangehensweise ähnlich zu der eines Bildes, welches für die Webanzeige optimiert wird. Hier muss man das richtige Maß zwischen Qualität und Ladezeit (=Dateigröße) finden.
    • Polygonzahl verringern
    • Anzahl komplexer Körper vermeiden
    • Dateigröße komprimieren