Skip to the main content.

Corporate Metaverse für die katholische Hochschule NRW

Messe

Corporate Metaverse

Kunde

Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen gGmbH

Branche

Bildung

2 virtuelle Welten im Metaverse

Das Projekt beinhaltet zwei virtuelle Welten im Metaverse. Das Corporate Metaverse "Transfernetzwerk" soll die Agentur für Transfer und Soziale Innovation, die fünf Pilotprojekte und die Innovation-Labs der katholischen Hochschule NRW vorstellen. Das Corporate Metaverse "MehrWert Sozial!" stellt das Projekt und die elf Themenbereiche vor.

Corporate Metaverse "Transfernetzwerk"

Das Corporate Metaverse "Transfernetzwerk" soll einen offenen, einladenden Platz zur Begegnung darstellen. Natur und Bepflanzung sind ein zentrales Element der Gestaltung. Dabei sind die Farben des Transfernetzwerks konsequent in allen Elementen zu finden. Während sich die Agentur direkt im Startbereich vorstellt, haben die fünf Pilotprojekte (SoWiLa, FIGEST, UBIF, Versorgungsbrücken und BeWEGt) je einen eigenen Platz in kreisförmig angeordneten Gebäuden.

Virtueller Showroom Transfernetzwerk Katho NRW

Die Bereiche der Innovation-Labs mit den Standorten der katholischen Hochschule und die Bereiche Wissenschaftskommunikation und Netzwerkarbeit haben offene Plätze auf dem Rasen vor dem Empfang. So ergibt sich für den Besucher ein Rundgang um den bepflanzten Innenhof, auf dem er die Inhalte der Bereiche entdecken kann.

Zum Corporate Metaverse Transfernetzwerk

Corporate Metaverse "MehrWert Sozial!"

Das Corporate Metaverse "MehrWert Sozial!" soll das Projekt und dessen 11 Themenbereiche darstellen. Um die Inhalte der Bereiche möglichst unabhängig einbinden und tauschen zu können, wurde hierfür ein Konzept mit einzelnen Räumen entwickelt. So gibt es eine große Empfangshalle mit allgemeinen Informationen und die separaten Themenräume mit spezifischen Informationen und Videos. Zusätzlich dazu besteht ein Vortragsraum, in welchem im Nachgang die Aufzeichnungen des Live-Events eingebunden werden und On Demand zur Verfügung stehen.

HubSpot Video

 

Die Ästhetik der Raumarchitektur bildet eine Kombination aus modernen Elementen und traditioneller Bauweise. Zentrale Grundlage in der Gestaltung sind auch die Themen Barrierefreiheit und Diversität.

Zum Corporate Metaverse MehrWert Sozial!

Bedienung & Steuerung

Beide Projekte sind virtuelle 360° Panorama Welten. Die Steuerung ist hierbei sehr intuitiv. Steht man als Besucher an einem Punkt, kann man sich um 360° um seine eigene Achse drehen und alles ansehen. Mit einem Klick auf die bewegten Pfeile kann man dann zum nächsten Punkt springen. Die integrierten Infopunkte lassen sich durch klicken öffnen. Durch die abgebildeten Icons und Objekte wird auf auf den ersten Blick ersichtlich, welcher Inhalt sich hinter dem Infopunkt verbirgt. Über eine Navigationsleiste kann können die Hintergrundgeräusche ein- und ausgeschaltet, der Vollbildmodus aktiviert, der Grundriss der Show sowie die Steuerungshilfe angezeigt werden.

 

Herausforderungen

Eine große Herausforderung war es, die Menge an Content ästhetisch im Messestand einzubinden und trotzdem erfahrbar zu machen. So haben hier weitestgehend alle Elemente einen Platz in der Umgebung und sind nicht einfach als Infopoint dargestellt. Es lohnt sich also genau hinzusehen und den Messestand zu „ertasten“. Es gibt viel zu entdecken!

 

Persönliche Gedanken zum Projekt

Der Austausch mit dem Kunden ist sehr angenehm. Die Kommunikation ist stets sehr zügig, lösungsorientiert und zielführend. Entscheidungen werden unkompliziert und schnell getroffen. Die Bearbeitung des Projektes hat allen Beteiligten eine Menge Freude bereitet und wir sind stolz auf das Ergebnis.

Die Zusammenarbeit und die Beratung durch das Team von WWM war exzellent. Die Konzeption beider Showrooms verlief höchst professionell, unkompliziert und effizient. Das Feedback zu unseren virtuellen Ständen ist äußerst positiv. Alles in allem sind wir höchst zufrieden und können WWM uneingeschränkt weiterempfehlen.
Profilbild Tristan Steinberger
Tristan Steinberger
Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen gGmbH - Agentur für Transfer und Soziale Innovation

katho-nrw-logo-1

Die katho ermöglicht ihren Studierenden, zielorientiert in einer persönlichen Atmosphäre zu arbeiten. Die Lehrenden vermitteln Wissen, Können und Haltung in den Arbeitsgebieten Soziales, Gesundheit und Angewandte Theologie.