Virtueller Messestand der PAPSTAR GmbH

Messe

Online Intergastra & Internoga

Kunde

PAPSTAR

Branche

Einwegartikel

image column 1 dnd_area-module-8
image column 2 dnd_area-module-8
image column 3 dnd_area-module-8

Virtueller Messestand

Die PAPSTAR GmbH hat mit ihrem ersten virtuellen Messestand erfolgreich an der Online Intergastra teilgenommen. Grundlage des virtuellen Messestands ist ein Rendering des physischen Messestands von PAPSTAR auf der Intergastra 2019, um bei dem virtuellen Messestand einen Wiedererkennungswert zu schaffen. Der virtuelle Messetand setzt sich aus einer Haupt- und zwei Detailansichten zusammen. Über einen Klick auf die animierten Lupen gelangt der Besucher von der Hauptansicht in zwei Detailansichten, in denen einzelne Teile des Produktportfolios im Fokus stehen. Hier geht es zum virtuellen Messestand der PAPSTAR GmbH.

 

Langfristiger Einsatz des virtuellen Messestands

Um auch nach der Online Intergastra einen längerfristigen Einsatz des virtuellen Messestands zu gewährleisten, wurde der Stand ebenfalls auf der Webseite von PAPSTAR platziert, um Kunden über das Produktportfolio zu informieren. Zudem kann der virtuelle Messestand von PAPSTAR eigenhändig bearbeitet werden. Nach einer Software-Schulung durch WWM haben Mitarbeiter von PAPSTAR die Möglichkeit die eingebundenen Infopunkte in Zukunft eigenständig zu bearbeiten und auszutauschen. So können die Informationen auf dem Messestand auch in Zukunft aktuell gehalten werden.

 

Besonderheiten des virtuellen Messestands

Die Besonderheit bei diesem virtuellen Messestand ist die Kombination von 3D-Renderings und echten Fotos. Diese kostengünstige Version ermöglicht das Präsentieren vieler Produkte und schafft einen Bezug zum physischen Messeauftritt von PAPSTAR

Die Infopunkte am virtuellen Messestand werden zudem je nach eingebundenen Inhalt individuell dargestellt: Während eingebundene Videos über einen Playbutton in einem Pop-up Fenster abgespielt werden, werden Produktbroschüren sowie Kontaktformulare über ein großes "I"-Icon dargestellt. Mit einer animierten Lupe gelangt der Besucher zu weiteren virtuellen Räumen, in denen er mehr über die Produkte erfahren kann. Für eine optimale Usability und geringe Ladezeiten erfolgte eine Realisierung der Ansichten mit VirtualShow 2D.

 

Zusammenfassung

Der virtuelle Messestand der PAPSTAR GmbH ermöglicht dem Besucher mithilfe von originalen Produktfotos ein realistisches Messeerlebnis in der virtuellen Welt. Der Stand wurde dabei so konzipiert, dass er eine hohe Userfreundlichkeit sowie schnelle Ladezeiten hat. Für den Wohlfühlfaktor der Besucher wurde das bekannte Design des realen Messestandes genutzt.

Durch die Übertragung des Designs des physischen Messestands in die virtuelle Welt, wurde kurzerhand ein "Digitaler Zwilling" des Messestandes erschaffen. Die Kombination von Renderings und originalen Fotos haben den hybriden Charakter des Standes nochmals verstärkt. Der physische Messestand wurde für die INTERGASTRA von der WWM Business Unit RocketExpo entworfen und gebaut. 

Für PAPSTAR war es der erste digitale Messeauftritt, wir waren aber überrascht wie einfach und schnell das Projekt mit der Hilfe von WWM umzusetzen war. Ein Folgeprojekt ist schon in der Planung.
Catharina Katja Kantelberg
Catharina Katja Kantelberg
Teamlead E-Commerce, PAPSTAR GmbH

papstar-logo_2020

Das PAPSTAR-Sortiment umfasst über 5000 aus rund 200 Produktionen zusammengeführte Verbrauchsartikel der Kategorien Einmalgeschirr/ Serviceverpackungen, Gedeckter Tisch sowie Haushalt & Hygiene. Neben dem konsequenten Einsatz nachwachsender Rohstoffe, widmet sich das Unternehmen verstärkt auch nachhaltigen Lösungen im Sinne des Cradle-to-Cradle-Prinzips (Recycling, Kompostierung). Europaweite Logistik- und Servicekonzepte stellen die permanente Lieferfähigkeit der gesamten Produktpalette sicher.