Wie man wenig Fläche mit vielen Möglichkeiten verbindet

Dass man bei einer Messe mit nur 6m² Ausstellungsfläche so einiges bewerkstelligen kann, haben wir mit unserem Standkonzept auf der Meetingplace Germany bewiesen. Frei nach dem Motto “aus wenig mehr machen ” haben wir im Kölner DOCK.ONE gezeigt, dass die Größe allein nicht das Maß aller Dinge ist.

Fassen wir doch einmal zusammen, was sich auf besagten 6m² so alles unterbringen ließ

  • Eine Rückwand mit Platz für eine 7,5m² große hinterleuchtete Textilrafik (mit Tageslichteffekt dank moderner LEDs)
  •  Eine 4,5m² große Wand mit Textilgrafik. Diese bot viel Platz für einen Slogan sowie für einen (aufgedruckten) Monitor, der die myWWM2014 Software visualisierte.
  •  Ein funktionaler Kühlschrank mit Platz für Softdrinks und kleine Snacks
  •  Eine Nespresso-Kaffeemaschine mit komplettem Bewirtungsequipment für leckeren Kaffee und Espresso (Herzlichen Dank hierfür an unseren WWMcloud Kooperationspartner Nespresso)
  •  4 schicke Loungewürfel als Sitzgelegenheit für unsere Standbesucher
  •  1 Podest Cologne aus unserer CityMobile Serie mit in der Topplatte eingelassenem iPad – zur Demonstration der myWWM Software
  •  1 Prospektständer für die WWM Kataloge, Produktionsmuster und unser Kundenmagazin
  •  6 m² Bambusfußboden für eine natürliche Komponente in der stylishen Loftatmosphäre

Hätten Sie gedacht, dass man für all das so wenig Platz benötigt? Wir waren ehrlich gesagt selbst ein wenig erstaunt, wie viel sich auf wenig Standfläche unterbringen lässt.

Das Messekonzept unterstreicht jedoch perfekt die Möglichkeiten, die Kunden mit unserer WWMcloud Lösung haben. Alle ausgestellten Komponenten lassen sich – zum Teil kostenfrei – online in unserer myWWM Software buchen. Damit ist der Stand das beste Beispiel dafür, dass sich trotz der Systembauweise und standardisierten Prozessen ein individuelles Kommunikationskonzept realisieren lässt.

Autor: Rebecca Hierlwimmer

+49 (0) 2472 - 9910 - 80