Mukoviszidose – WWM und die Luisenhospital Aachen Golf-Trophy

Wir bei der WWM schreiben in unserer Wertekultur vor allem Ehrlichkeit, Hilfsbereitschaft und Verantwortung groß. Darum engagieren wir uns für die Krankheit Mukoviszidose und tragen ein Stück Verantwortung für die Gesellschaft. Mukoviszidose ist eine Krankheit, die in weiten Teilen unserer Kultur verbreitet ist, aber bis heute wenig Bekannheit besitzt. Mit anderen Sponsoren tragen wir gemeinsam zur Verbesserung der Forschung und Unterstützung der Betroffenen bei.


Die Krankheit Mukoviszidose

In Deutschland leiden etwa 8.000 Kinder und junge Erwachsene an der bis heute unheilbaren Krankheit Mukoviszidose. Sie ist eine der häufigsten erblichen Stoffwechselerkrankungen in unseren Breiten.

Mukoviszidose ist ein Fehler im "Bauplan" der Zellen. Dabei werden körpereigene Sekrete in eingedicktem Zustand produziert. Dieser zähe Schleim verklebt lebenswichtige Organe, wie die Lunge und die Bauchspeicheldrüse. Schrittweise verlieren die betroffenen Organe ihre Funktionstüchtigkeiten und nehmen den betroffenden den Atem.

Luisenhospital Aachen Golf-Trophy

Als Show-Sponsor unterstützen wir das größte Benefizgolftunier in der Euregio-Maas-Rhein Region zu Gunsten der Mukoviszidose.

Am 13. Mai 2017 startete die 12. Auflage der Veranstaltung in Aachen. 120 Golfbegeisterte haben sich für eine gute Sache in einem sportlichen Golftunier gemessen. Der anschließende Ausklang mit weit über 350 Gästen erfolgte im Pullman Aachen Quellenhof. Auch zahlreiche nicht Golf spielende Teilnehmer waren unter den Gästen - zu Gunsten der Mukoviszidose.

+49 (0) 2472 - 9910 - 80