Anna-Larissa Pfingsten

Anna-Larissa ist seit August 2019 als Junior-Projektmanagerin in der Marketinglogistik der WWM tätig. Besonders viel Spaß macht es ihr die Wünsche der Kunden zu planen und auch umzusetzen, da dieser Prozess immer wieder aufs Neue spannend ist. Ihr Organisationstalent und gutes kognitives Denken helfen ihr dabei, das Bestmöglichste für jeden Kunden herauszuarbeiten. Ihre Kollegen schätzt sie sehr, da sie stets als eingespieltes Team agieren. Eine positive Reaktion des Kunden nach Beendigung eines Projektes ist dabei das tollste Gefühl. Zudem investiert Anna-Larissa sehr viel Zeit, um sich stets weiterzubilden, um beruflich und auch privat zu wachsen und einen breiten Blickwinkel auf die Dinge zu entwickeln. Den Ausgleich zu ihrer Arbeit findet Anna-Larissa im Backen und Kochen ausgefallener Gerichte und wenn sie dann noch die Zeit dazu findet, geht sie auch gerne ins Fitnessstudio, um sich auszupowern.

Einlagerung von Druckerzeugnissen: klassisch vs Print on demand

Wenn man Druckerzeugnisse, wie z.B. Broschüren oder Datenblätter von einem externen Dienstleister erstellen und einlagern lassen möchte, gibt es zwei Vorangehensweisen, für die man sich entscheiden kann. Im folgenden Blogartikel stelle ich Ihnen diese vor, erläutere Vor- und Nachteile und prüfe, welche der beiden Varianten nachhaltiger ist.