Skip to the main content.

Messebau Kosten reduzieren

Kosten für Messeauftritte nachhaltig planen und Budget langfristig sparen.

Kosten für Ihren Messeauftritt reduzieren

Die Messeteilnahme ist im Verhältnis zu Marketingmaßnahmen des Online-Marketings teuer. Damit die von Ihnen auf der Messe gewonnenen Leads im Verhältnis zu ihrem Investment ein positives Ergebnis hervorrufen, geben wir Ihnen Tipps Ihre Messebau Kosten zu reduzieren ohne die Qualität Ihres Messestandes zu verringern.

Messestand mieten statt kaufen

Weniger Kosten durch den Einsatz von Mietequipment.

Zur Expertise
Ihr Ziel - Kostenreduktion - Mietequipment

Wieder-verwendbare Grafiken

Ökologische Grafiken für mehrfachen Einsatz auf verschiedenen Ständen.

Zur Expertise
Ihr Ziel - Kostenreduktion - Wiederverwendbare Grafiken

Standardisierte Rahmen-systeme

Weniger Transportgewicht für niedrigere Kosten.

Zur Expertise
Ihr Ziel - Kostenreduktion - leichte Messekomponenten

Virtuelle Events

Webbasierte Metaverse Plattform für kostengünstige Online Leads.

Zur Expertise
Ihr Ziel - Kostenreduktion - Virtuelle Events

Messestand mieten statt kaufen

Der zentrale Treiber zur Kostenreduktion von Messeauftritten ist der Einsatz von Mietequipment. Dabei wirkt dieser Effekt gleich mehrfach. So reduziert die Nutzung von Mietkomponenten direkt die mit den Messen verbundenen Investitionskosten in individuelle Komponenten. Zum anderen obliegt die Lagerung der Mietkomponenten dem Messebauer und damit reduzieren Sie Ihre laufenden Kosten für die Lagerung Ihres Messequipments. Diese Lagerhaltungskosten werden leider oftmals bei der Planung vernachlässigt und machen am Enden einen nicht unrelevanten Teil der mit Messen verbundenen Gesamtkosten aus. Zusätzlich verfolgen Sie mit ihrem gemieteten Messestand ein nachhaltiges Messekonzept.

 

Einsatz von Mietequipment

Messeausstattung, die Sie nur wenige Male benötigen, sollten gemietet werden, um Investitionskosten und Lagerhaltungskosten gering zu halten. Insbesondere für Technologien gilt diese Faustregel, da Software-Updates und stetige Produkterweiterungen dafür sorgen, dass ein Produkt schnell veraltet ist und ausgetauscht werden muss. Greifen Sie auf den Bestand Ihres Messebauers zu, so können Sie davon ausgehen, dass dieser Ihnen stets die neueste Technologie zur Verfügung stellt.

 

Recycling von veraltetem Messematerial

Bevor Sie Messematerial vernichten, überlegen Sie, ob es eine zweite Chance für das ein oder andere Mobiliar geben könnte. Mit Folie können Sie einfachen Präsentationssystemen ein neues Aussehen verschaffen und somit die Lebensdauer noch einsetzungsfähiger Möbel verlängern. 

Wiederverwendbare Grafiken nutzen

Neben den ökologischen Effekten von Textilgrafiken bieten diese auch einen guten Hebel zur Reduktion der Gesamtkosten der Messeauftritte. Insbesondere bei der Verwendung von modularen Strukturen wird die mehrfache Verwendung von Grafiken ermöglicht. Diese mehrfache Verwendung erfordert jedoch zum einen eine hohe Haltbarkeit der Grafiken zum anderen die Möglichkeit der Reinigung. Die von uns verwendeten Textilgrafiken im Thermosublimationsdruck erfüllen genau diese Voraussetzungen. So sind die Grafiken maximal knick-unempfindlich, zum anderen können sie ganz normal gereinigt werden und sind damit auch bei mehrfacher Verwendung wie neu.

Messestand Eyecatcher

Dieses Druckverfahren ist zwar bei der ersten Produktion teurer als alternative Verfahren, bietet aber bereits bei der zweiten Verwendung eine deutliche Reduktion der Kosten für den gesamten Stand.

 

LED-Videowände für schnelllebigen Content nutzen

Die Inhalte, die Sie auf einer Messe vorstellen, können durchaus von kurzer Lebensdauer sein und die Kosten für Textilgrafiken hoch halten. Wenn Sie bei der Präsentation von Inhalten flexibel bleiben möchten, verwenden Sie statt Printmedien lieber LED-Videowände auf denen die Inhalte abgespielt werden. Diese können auch noch vor Ort sehr kurzfristig angepasst werden. LED-Videopaneelen bieten sich als Mietbestandteil eines Messestands an, um hohe Investitionskosten zu vermeiden. Neben der Kostenersparnis zu produzierten Printmedien digitalisieren Sie Ihren Messeauftritt.

Sie möchten uns mehr über Ihre Ziele erzählen?

Schicken Sie uns unverbindlich Ihre Anfrage zu.

Anfrage senden

Logistik auf leichte Messekomponenten beschränken

Ein zentraler Treiber der Logistikkosten ist das Transportgewicht. Die von uns verwendeten Aluminiumstrukturen sind dabei extrem leicht und gleichzeitig äußerst stabil. Zwar sind solche Komponenten teurer in der Fertigung (wie immer im Leichtbau), aufgrund der Vermietung ist dies für den Aussteller aber kein Nachteil. Das geringe Transportgewicht reduziert die mit der Messe-Teilnahme verbundenen Transportkosten jedoch so erheblich, dass dies einen zentralen Einfluss auf die Gesamtkosten des Messestandes hat.

Übrigens, wenn Ihr Messeauftritt im Ausland ist, dann transportieren wir die Rahmen erst gar nicht. Aufgrund der Standardisierung der einzelnen Komponenten können wir diese rund um den Globus anmieten und müssen ggfs. nur ihre leichten Textilgrafiken - sofern Sie diese mehrfach verwenden - versenden. Damit können wir nicht den ökologischen Fußabdruck Ihres Messeauftritts reduzieren, sondern auch die Transportkosten massiv reduzieren. Ökonomie und Ökologie sind also kein Widerspruch.

Weiterführende Themen finden Sie hier:

Blogartikel: Internationale Messeprojekte 

Virtuelle Events veranstalten

Virtuelle Veranstaltungen sind in ihrer Planung, Durchführung und Nachbereitung kostengünstiger als physische Veranstaltungen. Auf einer webbasierten Plattform können kostengünstig Online Leads generiert werden, in dem Besucher ihre Kontaktdaten auf dem Event beim Login, für den Download von Content oder einer Kontaktanfrage hinterlassen. Werden sowohl physische als auch virtuelle Events umgesetzt, so bietet sich ein Dienstleister an, der diese Services aus einer Hand anbietet. Somit ist das Handling für Sie einfacher, da es lediglich einen Dienstleister gibt, mit dem Sie Ihre Messeauftritte absprechen.

Eine Kostenreduktion bei virtuellen Events liegt insbesondere vor:

  • CAD-Dateien können von physischen Veranstaltungen für den virtuellen Bereich übernommen werden

  • Die Realisierung der Veranstaltung benötigt weniger Arbeitsaufwand

  • Das Hosting von virtuellen Events bedarf keine weiteren Kosten und kann jederzeit wieder eingesetzt

FAQs zu Kosten in der Eventbranche

Kostenreduktion in der Live-Kommunikation: Weitere Beiträge

5 Lesezeit

Virtueller Messestand: Kosten-Nutzen-Vergleich

Virtuelle Messestände - wohl der Trend der letzten Zeit in der Messebranche. Getrieben von beispiellosen Umstand, dass...

11 Lesezeit

Kosten reduzieren im Messebau  - Wertvolle Tipps

Nehmen wir an, Sie legen bei Ihrer internen Budgetplanung für einen Messestand den Auf-und Abbau inklusive aller...

5 Lesezeit

Individueller Messestand zum mehrfachen Einsatz?

Wenn man mehrere Messen im Jahr besuchen möchte, wird häufig auf Messestände mit Stecksystem zurückgegriffen. Leider...

Jetzt Anfrage senden und
Kosten im Messebau reduzieren