Digitaler Messestand 

Der digitale Messestand mit seinen LED-Messewänden ist der Messestand der Zukunft – genaugenommen der reale Messestand der Zukunft. Dies ist auch genau der Punkt, in dem sich digitale Messestand vom virtuellen Messestand abgrenzt:

Denn er findet nicht in der virtuellen, sondern in der realen Messewelt statt. Er verdankt seinen Namen dem Einsatz moderner, digitaler Technologien von LED Messewänden, die zahlreiche Vorteile in der realen Welt ermöglichen und die Messe zu digitalisieren. In diesem Sinne ist für den digitalen Messestand charakteristisch der Einsatz von digitalen LED-Video-Elementen anstelle von individuell produzierten Grafiken.

Individuelle Inhalte

Aufmerksamkeit steigern

Emotionen schaffen

Mit LED-Messewänden mehr Bewegung am Messestand

  • 49,6cm x 49,6 cm pro LED-Modul

  • 160 x 160 Pixel pro Modul mit 3,1 mm Pixelabstand

  • Modulübergreifende, randlose Animationen

  • Individuelle Anordnung und Fläche der LED-Module

  • Steuerung der Inhalte per Multimedia Notebook

  • Ausspielung der Inhalte vor Ort oder per Fernwartung

 

Digitaler Messestand - Rückwand der LED-Module

 

Der digitale Messestand besteht aus beliebig vielen LED-Modulen. Mit einer Größe von 49,6 cm x 49,6 cm pro Modul bestimmen Sie die Anordnung und Fläche für Ihre Werbebotschaft. Dabei kann der digitale Messestand aus einer LED-Messewand oder gleich aus mehreren LED-Messewänden bestehen - Ihren individuellen Wünschen sind keine Grenzen gesetzt. Das perfekt aufeinander abgestimmte System aus LED-Modulen und Controller wird von unseren geschulten Monteuren aufgebaut, angeschlossen, getestet und Ihnen zur Bedienung übergeben oder auf Wunsch von uns per Fernwartung gesteuert.

Digitaler Messestand - Vorteile in der Übersicht

Individuelles Messestanddesign

Die Anordnung und Fläche Ihrer LED-Messewand am digitalen Messestand können Sie individuell erstellen.

Nachhaltiges Messestandkonzept

Mit Nutzung von digitalen Inhalten und den digitalen Messestand zur Miete verfolgen Sie ein nachhaltiges Messestandkonzept.

Ausspielung von multimedialen Content

Mit multimedialen Content, wie z.B. Präsentationen, Videos und Bildern erzeugen Sie mehr Aufmerksamkeit auf Ihrem Messestand.

Keine Anschaffungskosten nötig

Alle Bestandteile des digitalen Messestands erhalten Sie zur Miete. Sie sparen somit die Anschaffungskosten sowie Lagerhaltungskosten.

Anpassungen per Fernwartung 

Auf Wunsch können wir Ihre digitalen Inhalte per Fernwartung aus unserem Service Hub für Sie steuern, anpassen und aktualisieren.

Reduzierung der Druckkosten

Durch die Verwendung von LED-Messewänden am digitalen Messestand reduzieren sich die Kosten für den Druck von individuellen Grafiken.

Digitaler Messestand als EaaS (Exhibition-as-a-Service)

Die heutige Zeit ist geprägt von der Überführung von Kauf-Produkten in Miet-Produkte. D.h. die Wandlung in Dienstleistungen. Dies geht oftmals einher mit der Begrifflichkeit „as-a-Service“. Der erste und prominenteste Vertreter dieser Kategorie ist das sogenannte SaaS (Software-as-a-Service).

Dabei wurde der ursprüngliche Kauf von Software-Lizenzen und deren Installation auf eigenen Servern in eine Dienstleistung überführt, bei der der Kunde nur noch für die Nutzung der Software bezahlen muss.

Dieser Ansatz ist prädestiniert zur Lösung des Konflikts zwischen den Vorteilen und Nachteilen des digitalen Messestandes. Denn auch hier gilt es den Konflikt von hohen Investitionskosten und dedizierten Know-how zur Installation und den Nutzungspotentialen der Lösung auszugleichen. Der „aaS“ Semantik folgend würde man dies EaaS (Exhibition-as-a-Service) nennen und der digitale Messestand wäre der Protagonist. 

Content für den digitalen Messestand

Neben den genannten Vorteilen gibt es jedoch einige Herausforderungen, die man im Auge behalten muss, um das Konzept des digitalen Messestandes erfolgreich umzusetzen. Dies sind die Erstellung und Verwaltung des digitalen Contents.

Während es bei Bildern in der Regel unproblematisch ist, diese auf die Zielgröße des Mediums anzupassen, ist dies bei Video-Content in der Regel etwas problematischer. Dieser Content wird zumeist auf Standard-Formate wie 16:9 oder 4:3 entwickelt und kann zumeist nur schwer auf andere Formate übertragen werden.

Bei den digitalen Messeständen wird das Format der LED-Wand durch die Größe der gesamten Messestandfläche und der Höhe des Messesstandes bestimmt. Die LED-Module haben zumeist ein Standardmaß von 49,6 x 49,6cm. Baut man also eine Rückwand mit 2,50cm Standhöhe und 3m Standbreite, dann kommen in Höhe 5 Module und in der Breite 6 Module zum Einsatz. Dies ergibt ein Bildformat von 6:5. Hier muss der Content der LED-Messewand entweder speziell produziert oder vorhandener Content „zurechtgeschnitten“ werden.

Digitaler Messestand Beispiele

Aufgrund der oben genannten Vorteile setzen zunehmend Kunden auf den digitale Messewände, um Ihre Messeaktivitäten dynamischer und agiler zu gestalten. Aber auch um Investitions- und Fixkosten zu vermeiden und Ihre Messeaktivitäten mit reinen variablen Kosten zu gestalten. Lesen Sie mehr zu den Vorteilen in unseren Case Studies zum digitalen Messestand.

Mehr zum Messestand der Zukunft?

Fragen Sie den digitalen Messestand unverbindlich bei uns an.

Digitalen Messestand anfragen

Digitaler Messestand: Ähnliche Beiträge zum Thema

4 min Lesezeit

Messeerfolg messbar machen

Messbarkeit wird im Zuge der stetig voranschreitenden Digitalisierung in der Live-Kommunikaion immer mehr Bedeutung...

4 min Lesezeit

Digitaler Messestand - Die Zukunft von morgen?

Schaut man sich die Zukunft der Messewelt an, so lässt sich feststellen, dass der Trend zum digitalen Messestand...

4 min Lesezeit

Vorteile und Nachteile digitaler Messewände

Update: 23.04.2021

Die Digitalisierung schreitet stetig weiter voran. Jedes Jahr werden neue Smartphones, Tablets und...