Live Demo
Virtueller Messestand Demo
Virtuelle Messewelt

Bringen Sie Ihren Messestand in die virtuelle Welt und stellen Sie Ihren Digitalen Zwilling für Kunden sowie Interessenten Ihres Unternehmens online zur Verfügung.

Mehr erfahren...

virtueller-messerundgang-iconVirtueller Messerundgang
Ihr Messestand als Videorundgang.

virtueller-messestandVirtueller Messestand
Die  interaktive und virtuelle Version Ihres Messestandes.

digitale-hausmesse-iconDigitale Hausmesse
Stehen Sie mitten in Ihrem virtuellen Messestand.

icon-virtuelle-messeVirtuelle Messe neu
Die virtuelle Messe als Element der Customer Journey.

Ihre Ziele
Ihre Ziele in der Live-Kommunikation

Sie benötigen Hilfe bei der Umsetzung Ihrer Ziele? Wir stehen Ihnen jederzeit für Rat und Tat beiseite. Mit unser über 40-jährigen Erfahrung in der Live-Kommunikation fühlen wir uns verantwortlich für den Erfolg Ihrer Live-Kommunikation.

Kontaktieren Sie uns...

lagermanagementLagerung von Messematerial
Wie finde ich die richtige Lagerhaltung für mein Messematerial?

kongressAuf Kongressen ausstellen
Wie stellt man auf Kongressen aus?

Bloganmeldung
Event-Marketing Insider werden

Der regelmäßig aktualisierte Blog enthält Informationen rund um Event Marketing und aktuellen Bewegungen aus der Messewelt. Bereitgestellt von Experten, die sich tagtäglich mit genau diesen Themen auseinandersetzen.

Jetzt abonnieren...

PreisschildKostenfreie Mietsysteme
Kostenloser Zugriff auf Messesysteme und Messezubehör.

SparenAbsagen ohne Stornogebühren
Kurzfristige Absagen von Aufträgen ohne Stornogebühren.

StopuhrMessestände kurzfristig bestellen
Ohne Zuschläge kurzfristig Messestand bestellen.

Digitaler Messestand
Digitale LED-Videowände

Erreichen Sie eine stimmungsvolle Atmosphäre mit individuellem Video-Content auf Ihrem Stand. Holen Sie das Beste aus Ihrem Messestand heraus und integrieren Sie diese digitale Lösung für Ihren erfolgreichen Auftritt.

Mehr erfahren...
Mobiler MessestandMobiler Messestand

Einfacher Transport und Auf- und Abbau der Messesysteme.

Modularer MessestandModularer Messestand

Flexibel, kosteneffizient und einfaches Handling der Messesysteme.

Digitaler MessestandDigitaler Messestand
Messestände mit dem Einsatz modernster Technologien.

Virtueller MessestandVirtueller Messestand neu
Der Digital Twin Ihres Messestands in der virtuellen Welt.

Outdoor Event EquipmentOutdoor Event Equipment
Outdoor-Messesysteme zum Außeneinsatz kostenlos mieten.

MessezubehoerMessezubehör
Passendes Messezubehör zu Ihrem Messeauftritt.

Individueller MessestandIndividueller Messestand
Individuelle und an Ihre Ziele angepasste Messestände.

myWWM Demo
Vereinfachen Sie Ihre Messeplanung

Mit der myWWM Software planen Sie Ihren nächsten Messeauftritt effizienter. Sie können den Stand mit einem 3D-Tool selbst zusammenbauen und frei gestalten.

Jetzt testen...

icon-messeplanungMesseplanung

Messen online auf Knopfdruck planen, organisieren und koordinieren.

icon-messeserviceMesseservice

Messeservice aus einer Hand für erfolgreiches Eventmanagement.

icon-messeoptimierungMesseoptimierung

Optimierung von Messeerfolg mit gezielten Analysen.

kreuz-iconMedical Solutions

Krankenstationen mit unseren modularen Systemen aufbauen.

Whitepaper Besuchermessung
Messeerfolg sichtbar machen

Dieses Whitepaper zeigt Ihnen die verschiedenen Wege auf, die Besucherzahlen, sowie das Besucherverhalten auf Ihrem Messestand zu erfassen und zu interpretieren.

Jetzt lesen...

BlogBlog

Lesen Sie regelmäßig Neues aus der Event-Branche.

whitepaperWhitepaper

Trends und Technologien zum kostenlosen Download.

webinarWebinare

Aktuelle Online-Vorträge mit Themen aus der Messebranche.

case-studyCase-Studies

Erfolgreichen Messestände unserer Kunden.

messeanalyseMesse-Analysen

Erhalten Sie Besuchermessungen kostenlos.

FAQFAQ

Häufig gestellte Fragen zu unseren Produkten und Lösungen.

Kontaktformular

Kontakt

Sie haben Fragen, Anmerkungen oder möchten einfach mit uns Kontakt aufnehmen? Wir sind gerne für Sie da.

Schreiben Sie uns...

icon-kontaktAnsprechpartner

Sie möchten uns kennenlernen? Kontaktieren Sie uns.

icon-unternehmenUnternehmen & Standorte

Wer wir sind, was wir machen und wo wir zu finden sind.

icon-visionVision, Wertekultur, CSR
Unser Spirit und unser Antrieb im Unternehmen.

icon-jobsJobs
Aktuelle Stellenanzeigen für den Start Ihrer Karriere bei WWM.

Live Demo

Event Marketing - Know-how für Event Pioniere

5 Tipps für die beste Eventlogistik - mögliche Probleme kennen

von Mario Tranziska
Dienstag, 7. Januar 2020
Themen:Messelogistik, Messeplanung, Messematerial lagern
Lesedauer: Minuten

messeservice-kundenbetreuung-projektmanagement_s

Bei der Vielzahl der jährlichen Events, Veranstaltungen und Messen ist neben des für den Kunden erfolgreichen Events an sich auch eine professionelle und möglichst reibungslose Projektabwicklung die Grundlage hierfür.

Während bei großen Messen und Veranstaltungen oder singulären Events das Projekt im Vordergrund steht, so ist bei einem systematischen und skalierbaren Ansatz (z.B. regelmäßige  Teilnahme an Recruiting-Veranstaltungen) eine eher prozessaffine Vorgehensweise ratsam, da sich Aufgaben, Prozesse und Logistik permanent wiederholen.

1. Das richtige Messeequipment für die Veranstaltung wählen

Für sich stetig wiederholende und ähnlich aufgebaute Events empfiehlt es sich, modulares Messeequipment und Systemkomponenten zu verwenden. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand. Zum einen ist es im Vergleich zu einem individuell designten Messekonzept aus Sicht der Investitionskosten günstiger. Zum anderen ist eine bessere Skalierbarkeit gegeben, wenn zum Beispiel das Standkonzept aufgrund von unterschiedlichen Locations und verfügbaren Standabmessungen anzupassen ist oder wenn auf ein einzelnes Event selektiv mehr Equipment aufgefahren werden soll um eine Fokussierung auf eine bestimmte Veranstaltungen zu erreichen. Zudem lassen sich Systemkomponenten sehr kurzfristig organisieren und sind meist kompakt.

 

ressourcen-online-bestellen

2. Reduktion der Stakeholder bei der Messeplanung

Bei einem Kunden, der auf einer Messe oder einem Event ausstellt, sind für die Abwicklung meist viele Beteiligte involviert. Der Veranstalter bei dem die Messe gebucht wird, dieser muss nicht zwangsläufig der Besitzer der Location sein in der sie stattfindet, eine Agentur die für die Konzeption und die Abwicklung zuständig ist, der Logistikdienstleister welcher das Equipment anliefert und wieder abholt, ein Dienstleister der sich um das Catering kümmert, der Besitzer der Location der Equipment vermietet, ein Messebauer welcher den Stand auf- und abbaut und nicht zuletzt die Mitarbeiter/innen des Kunden die während der Veranstaltung den Stand betreuen und sich der eigentlichen Aufgabe und dem eigentlichen Ziel widmen: Kontakte zu erhalten um schließlich Leads zu generieren.

Das Zusammenspiel dieser Vielzahl von Beteiligten fordert Koordinationsaufwand und ist aufgrund von unvorhersehbaren Dingen oft zeitintensiv. Nach dem Motto „viele Köche verderben den Brei“ erreicht man manchmal bereits eine Optimierung, wenn man aus Kundensicht gewisse Bereiche zusammenfassen kann und somit die beteiligten Stakeholder reduziert. (z.B. der Messebauer übernimmt auch die Logistik, die Agentur kümmert sich auch um das Catering, braucht eine Tagesveranstaltung überhaupt ein Catering?, etc. )

Reduktion der Stakeholder bei der Messeplanung

3. Zeitkritische Ablaufprobleme bei der Messeplanung und Vorbereitung kennen, vorhersehen und einplanen

Im Idealfall läuft alles rund, wenn alles richtig geplant wurde. Jeder der Erfahrung im Bereich Messen und Veranstaltungen hat oder für die Logistikkette verantwortlich ist weiß, dass dies nur theoretisch immer zutrifft. Sicher ist eine sorgfältige Planung die Grundvoraussetzung, jedoch kann es aufgrund von Komplexität im Zusammenspiel der Beteiligten bei Auftreten einer nur einzigen Abweichung zu Folgen für die gesamte Prozesskette kommen. Liefert ein Versanddienstleister nicht oder viel zu spät an und ist vor Ort kein Equipment verfügbar oder steckt der beauftragte Messebauer noch morgens im Stau und die Veranstaltung beginnt schon in zwei Stunden, kann es sehr schnell turbulent werden. In diesem Fall empfiehlt es sich alle notwendigen Kontaktdaten und Notfall-Nummern bereits zur Hand zu haben, als dass man erst noch wertvolle Zeit mit dem Recherchieren verstreichen lassen muss. Wenn im Vorfeld das Worst-Case-Szenario bereits bedacht ist, gibt es für die meisten Fälle bereits einen Reserveplan den man im Notfall ziehen kann.

 

wwm-event-messe-logistik-h

4. Genügend Ersatzmaterial und Verschleißteile vorhalten

Bei häufigem Einsatz von Messe-Equipment bleiben Verschleiß und Beschädigungen trotz sorgsamen Handling und Verpackung oftmals nicht aus. Da manche Veranstaltungen kurz hintereinander mit dem gleichen Equipment bestückt werden, ist es ratsam zumindest ein Backup an Klein- und Ersatzteilen oder auch einen Satz „Not-Material“ bereit zu halten, um bei Transportschäden, Diebstahl oder Defekten bei der Montage/Demontage sofort reagieren zu können. Produktionszeiten für Exponate, Textilgrafiken, Roll-Ups, etc. sind hier oft länger als das verfügbare Zeitfenster erlaubt. Natürlich ist es unrealistisch ein komplettes Messe-Set permanent nur auf Standby zu halten. Oftmals reichen aber typische Verschleißteile und ggf. ausgewählte Komponenten, auf die man im Bedarfsfall auf keinen Fall verzichten will.

 

5. Den Event Marketing Dienstleister wählen

Es gibt hier grundsätzlich drei Ansatzpunkte:

  • Alle Aufgaben werden „in-house“, also vom Kunden selbst übernommen
  • Der Kunde nutzt selektiv diverse Dienstleister
  • Der Kunde nutzt eine „All-in-One-Lösung“ mit einem Dienstleister, der alle relevanten Anforderungen bedienen kann

Die kundenseitig komplette interne Lösung erscheint auf den ersten Blick als die kostengünstigste. Es werden keine teuren externen Dienstleister beauftragt, es fallen keine Lagerkosten an, wenn der Messestand im eigenem Unternehmen gelagert wird und die Transportkosten erscheinen günstig falls das geeignete Fahrzeug im Fuhrpark zur Verfügung steht. Werden allerdings die kompletten Prozesskosten und Ressourcen die man einsetzt mit einberechnet, so relativiert sich das, da die dafür eingesetzten Mitarbeiter in diesem Zeitraum nicht mehr in der eigentlichen Wertschöpfungskette im Unternehmen integriert sind. Umso problematischer wird es wenn Probleme auftreten, um die sich dann selbst gekümmert werden muss und die man nicht an den Dienstleister, Veranstalter, Lieferanten oder Messebauer übertragen werden können.

Das selektive Einsetzen von Dienstleistern in Kombination mit dem Einsatz von eigenen Ressourcen und Manpower stellt den Mittelweg dar, sozusagen die goldene Mitte. Hier lassen sich bedarfsweise Leistungen hinzunehmen oder weglassen und je nach Größe oder Frequenz der Veranstaltung kann bedarfsgerecht agiert werden. Dies ist auch kostentechnisch oft die sinnvollste Lösung, jedoch funktioniert diese Variante meist nur bei kleiner oder mittlerer Frequenz und stößt in Sachen Skalierbarkeit schnell an Grenzen.

Als All-in-One-Lösung würde man eine Variante bezeichnen, bei der die gesamte Abwicklung von Messeplanung- und ausführung inklusive Logistik, Transport, Montage/Demontage, Reinigung, Kontrolle, Reparatur und IT-Anbindung sowie automatisiertes Reporting komplett von einem Anbieter übernommen wird. Die Vorteile sind klar. Es gibt nur einen Ansprechpartner und alle notwendigen und unkalkulierbaren Dinge müssen von diesem auch gelöst werden. Dies ist die entspannteste Lösung und bietet im Rahmen der Digitalisierung zusätzliche Möglichkeiten. Mittlerweile gibt es viele Anbieter, die neben den klassischen Aufgaben und Dienstleistungen auch unterstützende digitale Leistungen anbieten wie Besuchermessung, webbasierte Tools für Echtzeit-Lagerbestände, Online-Apps für die Kalkulation oder Visualisierung eines Messestandes oder OCI-Schnittstellen zur Datenübertragung zwischen verschiedenen ERP-Systemen.

Optimale Messelogistik Diagramm

 

Fazit zur optimierten Messelogistik

Aufgrund von Komplexität und den damit verbundenen teilweise unvorhersehbaren Dingen wird es im Bereich Messebau, Veranstaltung & Event immer Situationen geben, die von der geplanten Vorgehensweise abweichen und im Bedarfsfall schnelles und flexibles Nachsteuern sowie Entscheidungen erfordern. Mit ein paar wenigen Überlegungen, die bereits im Vorfeld getroffen werden können, lassen sich diese Anomalien jedoch zu einem großen Teil voraussehen bzw. lassen sich im Fall der Fälle schnell die passenden Lösungsansätze parat haben.


Messeservice Messeplanung
Infos zum WWM Blog Artikel Autor:

Mario Tranziska

Mario Tranziska

Aufgewachsen im elterlichen Bauunternehmen und ausgestattet mit handwerklicher Ausbildung als Zimmermann leitet Mario nun seit 2012 den Bereich Marketinglogistik am WWM-Standort Alsdorf. Durch seine analytische Denkweise trifft er schnell Entscheidungen und entwickelt praxisorientierte Lösungsansätze. Sein Ansporn ist es, in diesem dynamischen und komplexen Umfeld die täglichen Herausforderungen mit seinem Team zu meistern, alle Prozesse effizient zu gestalten und reaktionsschnell auf wechselnde Anforderungen zu reagieren. In seiner Freizeit geht Mario gern und regelmäßig zum Lauftraining oder verbringt die Zeit im Proberaum mit Schlagzeug spielen.

Alle Artikel von Mario Tranziska

Event Marketing Insider

Als digitaler Pionier der Live-Kommunikation möchten wir unsere Erfahrung und unser Technologiewissen mit Ihnen teilen. Updates, Trends und Tipps aus der Event-Branche von WWM, dem Digitalisierungs-Experten für die Planung, Ausführung und Analyse von Messeauftritten.

Jetzt anmelden >