Skip to the main content.

5 minute gelesen

Messestand richtig bewerben - 13 Tipps

Messestand richtig bewerben - 13 Tipps

Es gab Zeiten, in der eine einfache Pressemitteilung als Werbung für Ihren Messestand auf der nächsten Messe ausgereicht hat. Heute muss ein Unternehmen deutlich kreativer sein, um die Aufmerksamkeit der Zielgruppe auf die eigenen Messestände zu lenken. Kunden, Lieferanten und alle potenziellen Interessenten sollen über Ihren Messeauftritt Bescheid wissen. Um das zu schaffen, habe ich Ihnen 13 Tipps zusammengestellt, wie Sie Werbung für Ihren Messestand vor, während und nach der Messe machen können.

 

Messestand vor der Messe bewerben 

Um den Messeauftritt richtig zu bewerben, sollte sich das Unternehmen über die zu erreichende Zielgruppe im Klaren sein. Denn ich kann Ihnen schon jetzt sagen, dass die folgenden Tipps keine Masterlösungen sind, sondern Ihnen viel mehr als Inspiration dienen soll. Welche Maßnahmen Ihre Zielgruppe anspricht, wissen Sie am besten!

 

Tipp 1: Messe Coupons verschicken

Messe Coupons an Interessenten zu versenden, ist eine einfache Methode, um Werbung für Ihren Messestand zu machen. Somit können Sie die Verbindlichkeit und die Besucherfrequenz auf Ihrem Stand erhöhen.

Ein Messe Coupon kann dabei so gut wie alles umfassen: Freikarten oder Rabatte auf den Messeeintritt, kostenlose Getränke oder Speisen am Messestand, ein Coupon für Produkte des Messestands etc. Sie sind frei darin zu entscheiden, wie ihr Coupon aussieht oder wofür Sie ihn bereitstellen. Rabatt-Coupons interessieren besonders Besucher auf B2C-Messen. Diese können im Vorfeld per Mail verschickt werden oder auf der Messe selbst verteilt werden. Wenn der Besucher die Möglichkeit hat mit dem Besuch Ihres Messestandes Geld zu sparen, schaut er bestimmt gerne vorbei! Nun haben Sie die Gelegenheit den Besucher nicht nur aufgrund dieser Angebote zu begeistern, sondern auch von Ihren Produkten und Ihrer Marke zu überzeugen!

Tipp: Versenden Sie Freikarten für die Messe, welche Sie vom Messe-Organisator erhalten, an hochqualifizierte Interessenten. Sie haben die Möglichkeit sich vor Ort persönlich zu treffen und nach der Messe zu einem gemeinsamen Abendessen zu verabreden. Wichtig ist es, dass der Interessent stets den Eindruck hat, dass eine solche Freikarte exklusiv ist. Er wird diese viel eher verwenden, wenn er davon ausgeht, dass nicht jeder die Möglichkeit des kostenlosen Zutritts zur Messe hat.

 

Tipp 2: Artikel in Fachzeitschriften schalten

Eine weitere, noch immer beliebte und erfolgreiche Werbemaßnahme ist die Anzeige in Fachzeitschriften. Der Vorteil von Werbung in Fachzeitschriften liegt darin, dass diese speziell an eine bestimmte Zielgruppe gerichtet ist und Sie eine homogene Personengruppe erreichen. 

 

Tipp 3: Unternehmenswebseite updaten

Die digitale Visitenkarte eines Unternehmens: Es bietet sich an auf der eigenen Webseite Werbung für Ihren Messestand zu machen. Wenn Sie Ihre Webseite selbst betreuen, ist dies eine sehr kostengünstige und schnell umgesetzte Maßnahme, um auf die Messeauftritte Ihres Unternehmens aufmerksam zu machen. Sie erreichen über diese Maßnahme bereits bestehende Kunden als auch aktuelle Interessenten. Folgende Möglichkeiten bieten sich auf der Webseite an:

  • Erstellen Sie einen Slider oder Banner im Header Ihrer Webseite, damit der Kunde auf dem ersten Blick sieht, dass Sie an einer Messe teilnehmen. 

  • Schreiben Sie eine Pressemitteilung, in der Sie auf zukünftige Messebeteiligungen hinweisen. Die Pressemitteilung kann wiederum über die verschiedenen Kommunikationswege gestreut werden.

  • Lohnt sich eine extra Seite mit Terminen? Dort können Messebeteiligungen, Workshops und weitere Events hinterlegt werden, sodass der Besucher immer weiß, wann man sie wo erreichen kann.

Tipp: Erwähnen Sie immer die Messehalle und Standnummer, auf der Ihr Messestand sich befindet. Wissen Sie schon wie Ihr Messestand aussehen wird und welche Personen Ihren Stand betreuen werden? Ergänzen Sie Fotos von Messestand und Standpersonal zu den klassischen Infos, damit der Besucher sie in der Messehalle schnell erkennt. Zusätzlich können Sie einen Button auf Ihrer Webseite integrieren, mit dem der User sich den Termin der Messe mit sämtlichen weiteren Informationen herunterladen und in seinem Terminkalender einspeichern kann.

 

Tipp 4: Newsletterversand nutzen

Ein Newsletter kann vor der Messe an bestehende Kunden und potenzielle Interessenten versendet werden, um sie darüber zu informieren, dass Sie auf einer Messe ausstellen. In dem Newsletter ist es sinnvoll alle wichtigen Informationen mitzuteilen, wie – Datum, Uhrzeit, Ort, Standnummer, etc. Zudem können Sie auch noch kurz vor dem Messeauftritt eine Remindermail an Ihren Verteiler senden.

Wichtig: Laden Sie Ihre Zielgruppe nicht nur ein Ihren Messestand zu besuchen, sondern heben Sie auch hervor, warum derjenige den Messeauftritt nicht verpassen sollte. (z. B. Vorstellung von Produktneuheiten, Workshop und anschließende Panel-Diskussion sowie herausragendes Catering)

 

Tipp 5: Signatur anpassen

Einige Wochen vor der Messe können Sie eine kurze Notiz in Ihrer E-Mailsignatur hinterlassen, um Ihre Kunden, Interessenten und Lieferanten in Kenntnis zu setzen, dass Sie demnächst auf Messe X teilnehmen. Kleine Maßnahme, große Wirkung: Jeder der mit Ihren Mitarbeitern Mails austauscht, wird über Ihre Ausstellung informiert.

 

Tipp 6: Social Media einsetzen

Um den Allrounder Social Media kommt man heute nicht mehr herum. Die verschiedenen Plattformen hegen ein großes Potenzial die Aufmerksamkeit von bestehenden Kunden, Interessenten oder auch Ihnen unbekannten Personen zu erhalten. Gängige Netzwerke, wie Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn und Co. können genutzt werden, um auf Ihren Messestand aufmerksam zu machen. Dies kann nicht nur vor der Messe passieren, sondern eignet sich vor, während und nach der Messe:

  • Im Vorfeld können Sie Ihren Messestand über Social Media ankündigen. Eine kleine Sneak Preview zeigt, was die Besucher am Stand erwarten können.

  • Auf der Messe können Sie Videos vom Messegeschehen und Ihrem Standpersonal posten.

  • Nach der Messe lassen Sie Ihren Messeauftritt noch mal Revue passieren und bedanken sich für die Besucher Ihres Messestands.

Tipp: Nutzen Sie für Ihre Social Media Beiträge die Hashtags der Veranstaltung und markieren Sie auch den Messeveranstalter, damit Ihre Beiträge in den sozialen Netzwerken bei Personen gelistet werden, die sich für diese Art Veranstaltungen interessiert.

 

Tipp 7: Terminvereinbarung online ermöglichen

Für Besucher gibt es auf Messen viel zu entdecken – sie haben die Wahl zwischen zahlreichen Messeständen. Oft sind Besucher überfordert. Daher ist es für den Besucher eine gute Möglichkeit vorab einen Termin bei Ihnen zu vereinbaren. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass der Besucher Ihren Messestand dann auch tatsächlich besucht.
Einen Monat vor Messebeginn sollte man in jedem Fall damit beginnen, die Kunden und Geschäftspartner aktiv anzusprechen und bestenfalls bereits Termine zu vereinbaren. 

 

Werbemaßnahmen während des Messeauftritts

Es ist wichtig nicht nur seinen Stand vor Beginn der Messe zu bewerben, sondern auch während der Messe auf sich aufmerksam zu machen.

 

Tipp 8: Werbung in umliegenden Hotels

Bei mehrtägigen Messen bietet es sich an in den nahegelegenen Hotels mit Aufstellern, Flyern oder kleinen Promotion-Aktionen auf sich aufmerksam zu machen. Sprechen Sie mit den Hotels, ob dies möglich ist, um so die Gäste zu Standbesuchern zu konvertieren.

 

Tipp 9: Catering am Messestand anbieten

Sei es nur der Kaffee im To Go-Becher mit ein paar Keksen, die Snack-Bar oder eine breite Auswahl an Messebewirtung - Die Messebesucher werden sich über eine kleine oder größere Stärkung während ihres Messebesuchs immer wieder freuen. Sollte Ihr Catering schon von Weitem die Messehalle mit einem tollen Duft erfüllen, werden Sie Messebesucher auf sich aufmerksam machen, die den Weg ansonsten vielleicht nicht zu Ihnen gefunden hätten.

Befinden Sie sich gerade im Gespräch mit einem Besucher bieten Sie ihm ein paar Häppchen an, somit erhöhen Sie die Verweildauer auf dem Messestand und der Besucher Ihres Standes wird sich sicherlich wohl fühlen und Ihr Unternehmen in guter Erinnerung behalten.

Messestand richtig bewerben - Catering am Messestand anbieten

 

Tipp 10: Außergewöhnliche Giveaways verteilen

"Schon die x.te Person, die mit einer Poolnudel über die Messe läuft. Was hat es damit auf sich und auf welchem Messestand erhalte ich dieses außergewöhnliche Giveaway?" 

Warum nicht mal mit einem ganz besonderen Giveaway - welches stets Ihr Unternehmen widerspiegeln soll, aus der Masse herausstechen und somit Besucher an Ihren Messestand locken. In unserem Blogartikel "Wie man das richtige Giveaway für die nächste Messe findet" finden Sie weitere Tipps rund um Werbemittel auf dem Messestand.

 

Tipp 11: Gewinnspiele am Messestand

Promotionen und Aktionen können Besucher zu Ihrem Messestand anlocken.
Ein weiterer Anreiz den Stand zu besuchen, ist ein Gewinnspiel. Vor allem, wenn die Preise nur nach Besuch des Messestandes vergeben werden können. Gewinnspiele können zudem gut in den sozialen Medien beworben werden.

 

Tipp 12: Virtueller Messestand als Pedant zum Messestand

Ein virtueller Messestand begleitet den realen Messstand? Klingt ein bisschen kurios, bringt aber viele Vorteile mit sich. Der virtuelle Messestand kann dazu dienen all Ihre Unterlagen, die sich theoretisch in Papierform befinden, dort als digitale Lösung einzubringen. Es ist somit nicht nur nachhaltiger, sondern auch moderner und der Stand könnte nach der Messe auf Ihrer Webseite platziert werden.

Dort können die Besucher Ihres Messestands noch während der Messe auf Infomaterial zugreifen. Verteilen Sie hierzu Flyer an die Standbesucher, auf denen ein QR-Code hinterlegt ist, der auf Ihre digitale Lösung zurückführt. Diesen QR-Code können Sie auch  auf die Textilgrafiken Ihres Standes drucken lassen.

Messestand richtig bewerben - Virtueller Messestand

 

Bewerbung des Messestands nach der Messe

Die Messe ist vorbei und doch soll Ihr Messestand nicht in Vergessenheit geraten. Denn in diesem Zeitraum ist die Aufmerksamkeit der Besucher und der Personen, die es nicht geschafft haben die Messe zu besuchen, relativ hoch. 

 

Tipp 13: Nachbereitung der Messe

Nach der Messe ist vor der Messe. Auch wenn Ihr Messestand schon wieder abgebaut ist, sollten sie Ihren Messestand nach der Messe noch bewerben. Schicken Sie nach Ihrer Messebeteiligung einen Newsletter an Ihren Verteiler oder noch besser: Sie schreiben die auf der Messe neu generierten Kontakte persönlich an uns bedanken sich für deren Besuch. Zudem können Sie erneut auf den virtuellen Messestand hinweisen und die dort integrierten Dokumente zum Download. So erreichen Sie auf jeden Fall auch die Aufmerksamkeit derjenigen, die nicht auf der Messe waren.

 

Welche Tipps fallen Ihnen noch ein, um einen Messestand zu bewerben? Schreiben Sie es gerne in die Kommentare! Ich freue mich über Ihre Ergänzungen. :)

Erfolgreiche Recruiting Messen durchführen

Erfolgreiche Recruiting Messen

Recruiting Messen werden zunehmend zum Erfolgsfaktor im Kampf um neue Talente. Welche Besonderheiten sind auf Karrieremessen zu berücksichtigen und...

Weiterlesen
Messeerfolg sichtbar machen

Messeerfolg messbar machen

Messbarkeit wird im Zuge der stetig voranschreitenden Digitalisierung in der Live-Kommunikation immer mehr Bedeutung zugesprochen. Sie wird in...

Weiterlesen
Messestand richtig bewerben - 13 Tipps

Messestand richtig bewerben - 13 Tipps

Es gab Zeiten, in der eine einfache Pressemitteilung als Werbung für Ihren Messestand auf der nächsten Messe ausgereicht hat. Heute muss ein...

Weiterlesen